Kampfkunst Aktuelles Fitness Kurse Kampfkunst Kursplan-Öffnungszeiten Preise Anfahrt Impressum Kontakt
Der Fitness- und Gesundheitstreff in Bernkastel-Kues
Pastorenpfad 3 • 54470 Bernkastel-Kues • Telefon: 0 65 31  83 48 Wir sind auch  auf Facebook Kampfkunst Die beiden Kampfkunstarten "Gary Lam Wing Chun Kung Fu" und "Balintawak" gehören eigentlich nicht zu unserem Angebot. Trotzdem sollen sie hier erwähnt werden. Beide Arten werden in unserem Trainingsraum auf der 1.Etage ausgeübt. Die Mitglieder der WingTsun-Gruppe waren bisher nicht online. Es hat sich daher angeboten, ihr Hobby hier vorzustellen.  Balintawak  Die Leute, die "Balintawak" betreiben, haben bereits eine Homepage. Daher gibt's hier einen Link auf ihre Seite . Möchten Sie Informationen zu dieser Kampfkunstart, folgen Sie bitte dem Link (einfach auf das Logo klicken).             Gary Lam Wing Chun Kung Fu      詠春德暉舘  Unser Angebot beinhaltet das für seine Effektivität und Direktheit bekannte System des Wing Chun-Kungfu nach Sifu Gary Lam (林文學, http://www.garylamwingchun.com). Gary Lam, der in Hongkong bereits in den Jahren 1978/79 als Sieger des offenen Vollkontakt-Turniers der dortigen Kungfu-Vereinigung auf sich aufmerksam machte, war direkter Schüler des berühmten Wong Shun Leung (黃淳樑, 1935 - 1997), welcher wiederum von dem mittlerweile legendären Großmeister Ip Man (葉問, 1893 – 1972) unterrichtet wurde und in dessen Auftrag den Großteil der Wing Chun-Ausbildung seines wohl prominentesten Schülers, Bruce Lee (李振藩, 1940 - 1973), übernahm.   Da beim Wing Chun-Kungfu vor allem die Verinnerlichung kampfrelevanter Konzepte sowie die Aneignung von für eine optimale Kraftübertragung geeigneten Körperpositionen im Vordergrund stehen, wird der Anwender in die Lage versetzt, sich selbst gegen körperlich größere, schwerere und stärkere Angreifer durchsetzen zu können.   Schulleiter Martin W. Ehlen ist direkter Schüler von Sifu Gary Lam und ergänzt seinen Wing Chun-Unterricht mit Erkenntnissen aus verschiedenen anderen Kampfsystemen, darunter philippinisches Eskrima (Balintawak nach Oliver Reitz), europäischer Schwertkampf (Fiore dei Liberi nach Colin Richards), milit. Messerkampf (Skorpion-Fight nach Olaf Anderfuhr), sowie dem Qigong-System Daoyin Yangsheng Gong, welches er an der Sportuniversität Peking erlernte und der auf Funktionalität ausgerichteten Materia-Methode®.   Neben dem im Vordergrund stehenden physischen Aspekt des Trainierens wird größer Wert auf die Vermittlung der philosophischen und kulturellen Grundlagen des Wing Chun gelegt.   Anmeldungen zum kostenlosen und unverbindlichen Probetraining sowie weitere Informationen zu Kursen, Seminaren, Einzel- und Kleingruppenunterricht über: yongchun(at)web.de.  	  Info unter: 0 65 31  83 48 oder über unser Kontaktformular. Gary Lam (林文學) mit seinem  Schüler Martin Ehlen (馬丁) Training an der  Wing Chun-Holzpuppe (木人樁) Langstock-Training  (六點半棍) Klebende Arme (黐手)